Mag. Peter Neidhart

PSYCHOTHERAPIE & HYPNOSE psychodynamisch tiefenpsychologisch

Leistungen & Rahmen


Es ist essentiell, dass die Chemie zwischen Ihnen als Klientin bzw. Klienten und mir als Therapeuten stimmt. Damit Sie das für sich leicht herausfinden können, biete ich ein kostenfreies Erstgespräch zum Kennenlernen von ca. 20 Minuten an. Sie können sich natürlich auch gleich für eine volle Therapieeinheit von 50 Minuten entscheiden.


Psychotherapie:

Pro Einheit (50 Minuten): Euro 70,-

Offene Einheit (pro 15 Minuten): Euro 26,-


Offene Einheiten:

Vereinbarung, nach der ich mir 2 1/2 Stunden in einem Stück fix für Sie reserviere, jedoch bei einem guten (Zwischen-)Ergebnis können Sie jederzeit diese Einheit beenden. Die Verrechnung erfolgt auf Basis von angefangenen Viertelstunden nach tatsächlich benötigter Zeit. Vorteil: nicht die Zeit – sondern der Prozess und die Dynamik bestimmen den Takt der Therapie.


Coaching/Mentaltraining:

Pro Einheit (50 Minuten): Euro 100,-

Offene Einheit (pro 15 Minuten): Euro 36,-


Psychotherapie ist eine Heilbehandlung und als solche umsatzsteuerbefreit nach §6 Abs. 1 Z 19 UStG. Ich biete derzeit keine Kassenplätze an, eine Refundierung über die Krankenkasse ist bei mir leider nicht möglich. Wenn Sie gerade ohne Arbeit sind oder nur geringe Einkünfte haben, fragen Sie mich bitte wegen eines besonderen Tarifs.


Hausbesuche sind gerne möglich und werden im Großraum Wien mit 1 Einheit pauschal als "Anfahrtspauschale" zusätzlich verrechnet.


Psychotherapie ohne persönlichen, direkten Kontakt ist nicht auf seriöse und fachlich fundierte Weise möglich, und auch gesetzlich nicht zugelassen. In Ausnahmefällen jedoch kann es Gründe geben, bei denen E-Mail, Videocall / Skype oder auch das Telefon die einzigen Möglichkeiten sind, überhaupt an professionelle Hilfe heranzukommen. Diese Beratungsstunden verrechne ich nach Aufwand auf Basis der offenen Einheit für Coaching/Mentaltraining (pro 15 Minuten), die Leistungen erfolgen nach meiner Bestätigung und Überweisung des vereinbarten Honorars.


Eine Variation der offenen Einheit ist das „bewegende Gespräch“ - inspiriert von der Idee des "Wandelns": In Klöstern gab es sogenannte Wandelgänge. Während des Gehens im Wandelgang berieten sich die Mönche, ordneten ihre Gedanken und tauschten sich aus. Ich biete hierbei an, gemeinsam durch den grünen Prater direkt von der Praxis weg zu spazieren und die Therapieinhalte unter freiem Himmel zu erarbeiten. Für dieses Angebot erfolgt die Verrechnung auf Basis der offenen Einheit (pro 15 Minuten).


Absageregelung: Eine kostenfreie Absage vereinbarter Termine ist telefonisch bis 48 Stunden vor dem Termin möglich. Danach werden die vereinbarten Einheiten in Rechnung gestellt.


Bezahlung: Therapiestunden werden jeweils bar am Ende der Einheit bezahlt.


Setting: Einzelsetting, in Ausnahmen kann ein anderes Setting nach gemeinsamer Vereinbarung vorab gestaltet werden.


Verschwiegenheit: Es besteht von meiner Seite her uneingeschränkte Verschwiegenheitspflicht über Therapieinhalte, Informationen und Daten der Klienten. § 15 des Psychotherapiegesetzes verpflichtet Psychotherapeuten sowie deren Hilfspersonen zur Verschwiegenheit über alle ihnen in Ausübung ihres Berufes anvertrauten oder bekannt gewordenen Geheimnisse. Die Verschwiegenheitspflicht besteht allgemein, somit grundsätzlich uneingeschränkt gegenüber jedweder Person oder Einrichtung außerhalb der Klienten, also z.B. gegenüber Ehepartnern, sonstigen Familienangehörigen, staatlichen Dienststellen oder anderen Sozialeinrichtungen. Die Verschwiegenheitspflicht der Psychotherapeuten ist somit wesentlich strenger gefasst als beispielsweise jene der Ärzte. Wünschen Klienten ausdrücklich eine Datenweitergabe an z.B. Versicherungen oder dem behandelnden Facharzt, ist eine wirksame Entbindung von der Verschwiegenheitspflicht unerlässlich.


Eine Therapieeinheit dauert 50 Minuten. Auf Einhaltung dieser Zeitvorgabe wird geachtet. Ihr Termin ist für Sie reserviert. Bitte kommen Sie maximal 5 Minuten vor der vereinbarten Therapieeinheit. Es kann Ihnen sonst nicht geöffnet werden. Sollten Sie sich verspäten verkürzt sich Ihre Therapieeinheit um die entsprechende Zeit. Sollte die Verantwortung für die Verspätung auf meiner Seite liegen, wird ein Modus gefunden die vereinbarte Zeit nachzuholen.


Die Therapie ist ausschließlich auf die vereinbarten Therapiezeiten beschränkt. Telefonate, SMS, E-Mails, etc. für akute Hilfestellungen zwischen den Einheiten sind nicht vorgesehen. Per Telefon können lediglich Termine vereinbart werden. Außerordentliche Leistungen (z.B. Beratungsstunden) sind getrennt zu vereinbaren.


An Feiertagen finden keine Therapien statt.


Kann der für Sie reservierte Termin nicht eingehalten werden, teile ich Ihnen das rechtzeitig mit. Falls möglich wird ein Ersatztermin gesucht. Bei Krankheit meinerseits erfolgt die Terminabsage mittels SMS bzw. E-Mail. Für diesen Fall erfolgt eine neue Terminvereinbarung telefonisch nach meiner Genesung.




E-Mail
Anruf
Karte